Donnerstag, 24. November 2011

Wieder ist ein Jahr rum...


... und schon wieder hat man Geburtstag....

die Jahre rennen unglaublich,

Monate kommen einem wie eine Woche vor.

Geht es euch auch so? 









Perlhuhnfedern sind wirklich sehr schön,so zart und dieses perfekte Muster :o)









Mal sehen wie lange sie überleben bis eine Katze sie als "Beute" sieht ;o))



Habt einen kuschligen Tag!

Tausend Grüsse

eure Anja





Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    meinen allerherzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag!
    Genieße "deinen" Tag!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir alles Liebe!
    Ja die Zeit rennt wirklich unglaublich schnell... Man kommt kaum hinterher.
    Dir einen schönen Tag!
    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  3. ♥Ha♥p♥p♥y ♥ B♥i♥r♥t♥h♥d♥a♥y ♥ t♥o ♥Y♥o♥u ♥
    genieße diesen Tag in vollen Zügen , denn du weißt ja , erst nächstes Jahr bist du wieder dran .
    Wunderschöne Bilder , so zart und stimmungsvoll zeigst du uns heute .
    Liebe Grüße und laß die Korken ordentlich knallen ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Anja,

    auch von mir alles Liebe und Gute zum Purzeltag!!!!!!

    Ein bißchen Luxus muß sein.....wenn auch nur am Klo :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Nussknacker
    Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
    bin i friedlich gstimmt,
    dann hol i mein kloan Preissn
    zum Nüssaufbeissn.
    Ihr verstehts mi jetz net?
    I hab aa lang überlegt.
    Aber jetzt woass i gwiss,
    dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
    Di schneidige Uniform
    und des Zackige hint und vorn,
    wenn i den Kerl siehg
    reisst mi d´Begeisterung mit.
    Gar wenn der s`Mäu aufreisst
    und a Nuss zammbeisst.
    Donner und Gloria
    des is preissisch, ganz und gar.
    A Kracha und Splittern
    dass d´Nussschaln zittern.
    Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
    nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
    Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
    i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
    und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
    bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.
    -Michl Hausknecht-


    I wünsch da an ganz an griabigen 1. Advent! s`Reisehexerl Ursula

    AntwortenLöschen